Tanz und Theater

Copyright: Abteilung Kultur Basel-Stadt / Gregor Brändli

Basels Tanz- und Theaterlandschaft ist traditionell äusserst vielfältig. Musiktheater, Schauspiel und Tanz werden nicht nur am Theater Basel, sondern auch in den Häusern der Freien Szene, an diversen Festivals und in zahlreichen Kleintheatern aufgeführt. Ausserdem gibt es hochwertige theaterpädagogische und soziokulturelle Angebote, die sich an unterschiedliche Bevölkerungsgruppen richten. Innerhalb der performativen Künste soll der zeitgenössische Tanz speziell sichtbar gemacht werden – Die Abteilung Kultur setzt sich für attraktive Förder- und Produktionsbedingungen ein.

Fördergesuche können beim Fachausschuss Tanz und Theater BS/BL, bei der Kulturpauschale oder dem Swisslos-Fonds Basel-Stadt eingereicht werden. Eine gleichzeitige Förderung aus mehr als einem Fördergefäss ist nicht möglich.

Fachausschuss Tanz und Theater BS/BL

Der Fachausschuss Tanz und Theater BS/BL fördert Projekte von professionellen Theater- und Tanzschaffenden der Region. Subsidiär werden Tourneen von regionalen Ensembles im In- und Ausland sowie Koproduktionen von auswärtigen Gruppen mit regionalen Veranstaltern unterstützt. Darüber hinaus unterstützt und entwickelt der Fachausschuss spezifische Nachwuchsförderformate. Der Fachausschuss Tanz und Theater BS/BL vergibt jährlich Fördermittel in Höhe von CHF 1'165’000 (CHF 565'000 BS, CHF 600'000 BL).

Eingabetermine für Beitragsgesuche

15. Januar, 15. April, 15. September

 

Mitglieder Fachausschuss Tanz und Theater

  • Catja Loepfe, Dramaturgin, Zürich
  • Nicolette Kretz, Festivalleiterin, Bern
  • Noemi Savoldelli, Kunstvermittlerin, Lehrerin, Basel
  • Heike Dürscheid, Dozentin FHNW, Dramaturgin, Basel
  • Brigitte Kasslatter, Tanzexpertin, Festivalmanagerin, Magglingen
  • Boris Brüderlin, Vertreter Präsidialdepartement Basel-Stadt
  • Sabina Lutz, Vertreterin Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion Basel-Landschaft (interimistisch)

Fördermodell und Merkblatt Fachausschuss Tanz und Theater BS/BL

nach oben

Kulturpauschale

Aus der Kulturpauschale werden Tanz- und Theaterprojekte von professionellen regionalen und lokalen Kulturschaffenden unterstützt oder Projekte, die in direktem Bezug zur Stadt oder der Region Basel stehen. Zudem werden Beiträge an Basler Aufführungen von auswärtigen Ensembles gesprochen.

Kulturpauschale Basel-Stadt, Merkblatt für Gesuchseingaben (PDF, 23 KB)

nach oben

Swisslos-Fonds Kanton Basel-Stadt

Aus dem Swisslos-Fonds werden Tanz- und Theaterprojekte von regionalen und lokalen Kulturschaffenden unterstützt oder Projekte, die in direktem Bezug zur Stadt oder der Region Basel stehen. Dies sind vor allem Projekte in den Bereichen Kleinkunst, Musical oder Zirkus sowie Festivals und soziokulturelle Projekte mit Kindern, Jugendlichen oder spezifischen Bevölkerungsgruppen.

www.swisslosfonds.bs.ch

nach oben

Tanz- und Theaterproberaum

Ab dem 1.1.2015 stellt die Abteilung Kultur Basel-Stadt professionellen Tanz- und Theaterschaffenden aus der Region Basel einen Proberaum an der Elsässerstrasse 56 in Basel zur Verfügung. Die Zwischennutzung besteht vorerst bis Ende Juni 2016. Der Proberaum kann nach Verfügbarkeit kalenderwochenweise zu günstigen Konditionen gemietet werden (250.- CHF pro Kalenderwoche). Die maximale Mietdauer beträgt in der Regel sieben Kalenderwochen, von den Kantonen Basel-Stadt und/oder Basel-Landschaft geförderte Künstler und Künstlerinnen und Ensembles haben Vorrang. Reservationen gelten erst als bestätigt, wenn die entsprechende Vereinbarung unterzeichnet wurde.

Merkblatt Tanz- und Theaterproberaum Elsässerstrasse

nach oben